Weltstillwoche!!!

Ab heute geht sie los. Die Weltstillwoche. Warum die 1991 ins Leben gerufen wurde? Das Stillen soll als normale, artgerechte Ernährungsform für Säuglinge in den Mittelpunkt gestellt werden. Denn Stillen ist das Beste für jedes Baby; die Muttermilch enthält von Natur aus alles was die Minis brauchen, um sich gesund zu entwickeln. Daher schreibe ich diese Woche jeden Tag ein paar kleine Fakten, Erfahrungen, Anekdoten zum Stillen, das natürlich zu den ersten wichtigen 1.000 Tagen gehört.

FullSizeRender-25

Hauptbestandteil der Muttermilch ist Wasser. Darin aufgelöst sind Milchzucker, Fette (LCP) altersgerechtes Eiweiß und Prebiotika. Die Wassermenge in der Muttermilch genügt, um den Durst des Babys zu stillen (vor allem im Hochsommer bei Temperaturen über 30 Grad fand ich es beruhigend zu wissen). Somit ist die Muttermilch Getränk und Nahrung in einem. Was ich aber noch phänomenaler finde, ist, dass die Nährstoffzusammensetzung sich immer nach den genauen Bedürfnissen des Babys richtet und die so optimal versorgt sind. Zuerst bildet sich die sogenannte Vormilch, die reich an Abwehrstoffen ist. Nach ein paar Tagen kommt die Übergangsmilch mit einem deutlich höheren Fett- und Kohlehydratgehalt. Nach zwei Wochen entsteht die reife Muttermilch, die richtig satt macht. In dieser optimalen Zusammensetzung fördert Muttermilch die Entwicklung der Würmchen, kann Allergien vorbeugen, ist immer wohl temperiert und – besonders praktisch – immer griffbereit.

Ich habe 6 Monate voll gestillt – was von der WHO empfohlen wird – und mit der jetzigen Flaschenerfahrung muss ich sagen, war es davor wirklich super praktisch, nicht immer überlegen zu müssen, ob ich Pulver, Wasser, Flasche dabei habe.

Aber auch wenn es bei einigen Mamas mit dem Stillen nicht richtig funktionieren will oder zu große Schmerzen verursacht, ist die alternative Säuglingsnahrung optimal in ihrer Zusammensetzung.

Wo und wie intensiv genau daran Forscher in Holland täglich arbeiten und mehr zum 1.000-Tage-Thema STILLEN, gibt es morgen.

GLG, eure Miriam.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: